Presse-Login

Öffentliche Tierfütterungen in der Sommersaison

Es gibt an verschiedenen Gehegen ein Treffen mit den zuständigen Tierpflegern, die vom Umgang mit ihren Schützlingen berichten. Dabei wird es Schaufütterungen geben und wenn möglich, dürfen auch die Besucher kleine Kosthappen anbieten.

     Folgende Tierarten werden vorgestellt:

  • Affen (Krallenaffe, Kapuzineraffe, Siamang, Hulman)
  • Erdmännchen, Zwergmanguste, Nasenbär
  • Rotes Riesenkänguru
  • Katzen (Löwe, Gepard)
  • Flachlandtapir und Zwergflusspferd
  • Giraffen u.a. afrikanische Großtiere
  • Humboldtpinguin
  • Papageien

 

Durchführung: täglich. Mögliche Uhrzeiten: 12.30, 14.00, 14.30, 15.00 und 15.30 Uhr. Wo: Treffpunkt am entsprechenden Gehege. Genaue Angaben: Infotafel im Park Nähe Eingang.

Ablauf

Welche Tierart wann besucht wird, richtet sich nach vielen Aspekten (Situation in der Tiergruppe, Dienstplan der Tierpfleger, Reinigungs- und Reparaturarbeiten, Wetter u.v.m.). Aus diesem Grund erfahren Sie das Programm beim Betreten des Parks auf einer großen Schautafel am Eingang. Da wir hier sehr variabel sein müssen, können wir Tierart und Uhrzeit nicht im Internet ankündigen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.


Fütterung der Pinguine

Täglich um 15.30 Uhr können Sie bei der Fütterung der Pinguine zuschauen.

Mittwochs ist allerdings Fastentag!

Aus tiergärtnerischen Gründen kann es in Ausnahmefällen zu  Veränderungen kommen. Dafür bitten wir um Verständnis.


Führungen im Tierpark buchen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine Führung zu unseren Tieren zu buchen. Hier erhalten Sie viele Informationen aus dem Leben unserer Schützlinge, welche Ansprüche sie an uns stellen und wie wir mit ihnen umgehen. Darüber hinaus werden die Tiere gefüttert und bei dem einen oder anderen Wildtier dürfen Sie gegebenenfalls selbst Leckerbissen reichen.
Aufgrund unserer personellen Situation haben wir keine Möglichkeit, diese Führung auch für Schulklassen /Kindergärten anzubieten. Für diese Besuchergruppen finden Sie hier etwas Material →

Organisatorisches: • Anmeldung: telefonisch unter 04454 / 9113-0 (Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr) mindestens 14 Tage vorher. • Gruppenstärke: Eine Gruppe darf max. zwecks optimaler Veranstaltung nur 25 Personen stark sein. • Kosten: Zuzüglich zum Eintritt sind für die Veranstaltung pro Gruppe 52 Euro zu zahlen. • Welche Tiere vorgestellt werden, bleibt dem Park überlassen und richtet sich nach der tiergärtnerischen Situation.


Streicheln und Pflegen von Tieren

Wir werden immer wieder gefragt, ob als Geschenk zu diversen Anlässen das Streicheln, Füttern oder Pflegen bestimmter Wildtierarten möglich ist.

Diese Frage müssen wir mit "Nein" beantworten.

Wir bieten näheren Kontakt, so möglich, bei den öffentlichen Veranstaltungen bzw. gebuchten Führungen. Aus vielen Gründen (Gesundheit der Tiere, Hygiene, Sicherheit) können wir darüber hinaus keine Möglichkeiten schaffen.

Bitte haben Sie Verständnis!

© All rights reserved